You are currently viewing Lügen für die Dunja? Geht es mir nur ums Geld?  Blog #51

Lügen für die Dunja? Geht es mir nur ums Geld? Blog #51

Wie bei allem gibt es verschiedene Ansichten und Meinungen zu ein und demselben Thema. So natürlich auch zu mir und meinen Beiträgen auf meinen Blogs. Dem einen bin ich zu offen und direkt, dem anderen wieder nicht genau genug. Man kann es nicht jedem recht machen. Ich bin so wie ich bin und bemühe mich immer besser zu werden. Gerne nehme ich wohlgemeinte Kritik an, lehne jedoch grundlose Nörgelei ab.

Aber wieso schreibe ich denn jetzt diesen Blog-Beitrag?

Einige verfolgen mich auf allen meinen Seiten, wofür ich ehrlich sehr dankbar bin!

Jetzt kam der Vorwurf, ich mache ja nur Werbung.

Wie die meisten wohl wissen, habe ich 2017 die Hidjra mit meinen Kindern vollzogen. Ich bin leider nicht verheiratet und trage als Familienoberhaupt somit die Verantwortung für uns. Ebenfalls war ich es, die unbedingt auswandern wollte und meine Kinder dazu bewegt habe mitzukommen. Wie jeder Mensch, der essen, trinken und irgendwo wohnen möchte, brauche ich ein Einkommen. Dieses versuche ich mir nun mit Affiliate (Empfehlungsmarketing) zu erwirtschaften.

Aufgepasst!!!

Ich bin Muslima!!!! Ich achte ganz genau darauf, wen und was ich empfehle.

Ich gehöre nicht zu denen, die um jeden Preis verkaufen wollen und das Blaue vom Himmel versprechen.

wer.b.

Natürlich kann ich nicht jedes Buch gelesen haben und nicht jeden Kurs gemacht haben, den ich auf meiner Seite Raihana Bo vorstelle.
Auch sind diese Angebote nicht von Muslimen.

Viele wollen nur von Muslimen lernen, aus Angst etwas haram zu machen. Selbst wenn ich Wissen von Muslimen nehme, sind auch sie nur Menschen und nicht fehlerfrei. Jeder sollte seine Religion so weit kennen, dass er halal von haram unterscheiden kann und nicht alles 100 % von jemand anderen übernimmt. Selbst denken und überlegen, was gut und richtig ist, nimmt uns niemand ab. Auch gibt es zu vielen Themen gar nichts von Muslimen. Wissen dürfen wir von jedem abholen, der es hat und können es dann an unsere Bedürfnisse anpassen.

Ich bemühe mich stets alles zu beschreiben und dabei möglichst neutral zu informieren. Wenn ich jedoch etwas wirklich empfehle und sage oder schreibe, dass ich es kenne, selbst gemacht habe, dann ist das keine Werbung, sondern ein ehrliches Statement von mir.

So wie ich Sprachenlernen 24 hier bei muslim interests im Blog Beitrag #46 beschrieben habe.

Dieser Beitrag hat mich wieder daran erinnert, wie viel Spaß mir das Lernen gemacht hat, dass ich jetzt wieder angefangen habe, dort auch den Aufbaukurs zu machen. Sicher muss nicht jeder den gleichen Geschmack haben wie ich. Einem gefällt der Aufbau von diesen Kursen, anderen ist es zu simpel und wieder anderen zu schwer. Da heißt es ausprobieren und sich ein eigenes Bild machen.

Den Vorwurf, es sei nur Werbung und ich will unbedingt etwas verkaufen, lasse ich jedoch nicht auf mir sitzen. Denn gerade diesen Kurs habe ich von Herzen empfohlen und wie bereits erwähnt, wieder einen neuen Kurs dort angefangen.

Wer

Genau dasselbe gilt für meinen Blog naturalhealth. Hier empfehle ich zurzeit viele Kongresse.

Diese sind kostenlos und ich verdiene nichts daran. Oft schaue ich sie mir selber an, auch wenn ich nicht jedes Video von meiner zur Verfügung stehenden Zeit schaffe. Auch finde ich nicht immer jedes Video gut und wertvoll. Vieles weiß ich schon, da ich selber Schwestern gesundheitlich berate. Manches ist dann aber doch dabei, was ich noch lernen kann. Sollte jemand am Ende des Kongresses das Paket kaufen, dann erhalte ich eine Provision, aber auch nur dann.

Dafür empfehle ich diese Veranstaltungen aber nicht. Klar würde ich mich darüber freuen, das gebe ich ehrlich zu. Der Hauptgrund liegt aber darin, Schwestern Wissen zukommen zu lassen und ihnen und ihrer Familie zu helfen, ein gesünderes Leben zu gestalten.

Wer nun etwas über meine Links kauft, egal von welchem Blog, der unterstützt damit meine Hidjra und meine Familie. Jedoch ist nicht jeder Link auf meinen Seiten auch ein Link, an dem ich verdiene. Auf diese Art hilfst Du mir, ohne dass es Dich selber etwas kostet, denn Du zahlst deshalb nicht mehr. Der Preis für Dich bleibt gleich.

Wenn Du auf irgend einer Seite im Internet etwas anklickst und dann kaufst, kannst Du Dir fast sicher sein, dass dies ein Affiliate Link ist.
Damit unterstützt Du dann irgend einen Fremden.

Möge ALLAH uns ermöglichen, viel Wissen in allen Bereichen zu erwerben und uns stärken, dieses Wissen auch in die Tat umzusetzen. Amin. 

 

 

 

 

Diese Seite ist mit Affiliate-Links versehen, dies sind sogenannte Provision-Links. Wenn Du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich für Deinen Einkauf eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht, Du bezahlst nicht mehr! Damit erkennst Du meine Mühe an, die ich mir mache, um Dich zu informieren. Vielen Dank dafür!